WKÖ Präsident Leitl und Minister Kurz auf Wirtschaftsmission in Südafrika

Behind the Scenes: ein Blick in die Vorbereitung und Durchführung der Wirtschaftsmission nach Südafrika

Eine 50-köpfige Wirtschaftsdelegation, bestehend aus 25 Exportunternehmen, Medien sowie „Offiziellen“ brach am 23. Oktober auf, um die „Neuen Horizonte“ Südafrikas zu erkunden. Die von WKÖ Präsident Christoph Leitl und Bundesminister Sebastian Kurz geleitete Wirtschaftsmission bot allen ein maßgeschneidertes Programm. Südafrika ist mit einem Exportvolumen von knapp 500 Mio. Euro Österreichs bedeutendster Wirtschaftspartner in Afrika und mit rund 50 österreichischen Niederlassungen auch der wichtigste Investitionsstandort am afrikanischen Kontinent.

Ready for Business

Ready for Business

Das Medienecho war entsprechend groß. Afrika liegt vor der Haustür berichtete der Kurier. Wie davon die Wirtschaft profitiert, war im Trend zu lesen. Auch der ORF widmete der Wirtschaftsmission nach Südafrika und Kenia einen Beitrag in der ZiB2 (Video Link via Youtube).

Behind the Scenes: die Vorbereitung einer Wirtschaftsmission

Wochenlange Vorbereitung, Versand von Einladungen, Terminkoordination mit südafrikanischen Unternehmen und Ministerien, Hotelbuchungen, Organisation von Flughafentransfers, Firmenbesuchen und das Abfedern von Änderungen in letzter Minute. Kein Wunder, dass wir uns dabei manchmal fragend an den Kopf griffen.

Team Meeting im AussenwritschaftsCenter Johannesburg

Team Meeting im AussenwirtschaftsCenter Johannesburg

Je näher der Tag X rückte, umso mehr wurde die „Kopfarbeit“ von manuellen Tätigkeiten abgelöst. Info-Mappen, Terminpläne und Namenskarten für die Teilnehmer wurden zusammengestellt. Displays im den Konferenzsaal errichtet und auch unser Volontär Alexander war mit vollem Elan dabei:

Wirtschaftsforum Südafrika – Österreich

Am Tag X war dann alles bereit. Die Delegation traf pünktlich in Südafrika ein. Alle Unterlagen lagen am Info-Desk bereit. Um 16:00 h kam dann der große Moment. Werden auch alle geladenen Teilnehmer, Geschäftspartner und Sprecher zum Wirtschaftsforum erscheinen? Sie taten es, und der Saal war bis zum letzten Platz gefüllt.

Während anschließend Präsident Leitl und Minister Kurz Vertreter der wichtigsten südafrikanischen Investoren in Österreich, Mondi und Steinhoff (kika/Leiner Eigentümer), trafen, überzeugte der Leiter der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, Walter Koren; das staunende Publikum davon, dass Österreich auch in Südafrika überall vertreten ist. Die Erfolgstories reichten vom Backaldrin Kornspitz über KTM Motorräder bis zu den beiden WM Stadien in Johannesburg und Kapstadt, an deren Bau die Firmen Rieder Smart Elements und Doka beteiligt waren.

Den Ausklang fand der Tag bei einem Networking Empfang.  Für den musikalischen Rahmen sorgte Sibusiso „Big Voice Jack Jnr“ Lerole mit seinen Tänzern und dem südafrikansichen Klassiker „Special Star“. Special Stars waren an diesem Abend alle unsere Gäste aus Südafrika und Österreich.

Walter Koren & Team des AussenwirtschaftCenters Johannesburg

Walter Koren & Team des AussenwirtschaftCenters Johannesburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.