Autor: Rudolf Thaler

Zentralasien-Experte mit visionärer Silicon-Valley-Hightech-Brille. In Almaty war ich mit meinem Team zuständig für Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan.

Mein Werdegang

Als Tiroler fahre ich in Almaty mit der Hungerburgbahn zum Wiener Prater auf den Hausberg Kok Tobe und genieße den majestätischen Ausblick auf die Nordkette des Tien Shan Gebirges. Hollywood infiziert startete ich in Los Angeles den WirtschaftsOskar für Spitzenleistungen österreichischer Unternehmen in den USA, bei der auch Preisträger Michael Haneke seinen Oscar präsentierte.

Mit Gouverneur Arnold Schwarzenegger bei Gruppenstand ‚Erneuerbare Energien‘

In Polen begrüßten wir die EU mit einer Mega- Veranstaltung im Königsschloss inklusive einem gigantischen Feuerwerk zu den Klängen klassischer Musik im Radio. Ukraine war Pionierarbeit. Ich eröffnete das AußenwirtschaftsCenter Kiew 1993.

Sanddünen-Schifahren in den VAE, in Gulf News

Mein Sanddünen-Schifahren in den VAE mit Cover in den Gulf News trug nicht unerheblich zum anschließenden Ski Hype bei. Tipp :  Der ‚crispy‘ Sand am frühen Morgen ist ideal für schnelle Schwünge. In Schweden erlebte ich den Weinskandal und die Abwicklung des Dreaken-Gegengeschäftes. Funktionen in Wien waren Regionalmanager für Afrika und Naher Osten, Regionalmanager für Süd- und Südostasien und AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA Betreuer von Großunternehmen.

Was erwartet einen in Zentralasien? 

Die Länder Zentralasiens gehören zu den schnellst wachsenden Volkswirtschaften der Welt. Mit einer Viertel-Milliarde Euro an Austro-Exporten liegt die Region allerdings noch zu wenig am unternehmerischen Export-Radar. Österreichische Unternehmen sind ganz vorne mit dabei: eine Salzburger Firma als Marktführer bei der Einrichtung moderner Kinos in Kasachstan, die Modernisierung des größten Wasserkraftwerks Zentralasiens in Tadschikistan, die Installation der größten Stahlkonstruktion Zentralasiens beim Bau des Eispalastes in Tashkent.

Unser Team in Almaty in der Jurte

Typisch Zentralasien

Bei der Marktbearbeitung gehören Geduld, Ausdauer und ein Gespür für die kulturellen Unterschiede ins Reisegepäck. Der Aufbau einer Vertrauensbasis ist wichtig. Nachhaltige Erfolge erzielen Sie mit einem effizienten und gut vernetzten lokalen Partner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.